Frühlingserwachen

28.02.2017

Der Frühling ist bald wieder da! So langsam führen uns die wärmeren Temperaturen wieder mehr nach draußen. Doch statt uns frisch und fit zu fühlen, haben viele mit der Frühjahrsmüdigkeit zu kämpfen. Hier habe ich für euch ein paar persönliche Tipps, wie ihr kraftvoll in die neue erfrischende Jahreszeit starten könnt.

 

 

1.) Viel an der frischen Luft bewegen

 

Der Winter hat uns oftmals zu Couchpotatos werden lassen. Gerade jetzt, gibt es in der Natur so viele schöne Dinge zu entdecken. Gehe raus und beobachte das Erwachen der Natur: wie die Blätter sich entfalten, die Knospen aufgehen und die Pflanzen in Ihrer Blüte erstrahlen. Und mache dir dabei bewusst, dass auch in dir diese Wachstumskraft steckt.

 

2.) Sonne tanken

 

Nutze jede Gelegenheit, um dich der Sonne zuzuwenden. Der Vitamin-D-Speicher ist meist über die Winterzeit aufgebraucht. Vitamin D wird zu rund 90 Prozent in deiner Haut gebildet und das nur unter dem Einfluss der Sonne. Genieße also die Sonnenstrahlen umso mehr. 

 

 

3.) Dem Vogelgezwitscher lauschen

 

Bevor du früh aus dem Bett "springst", lausche dem Vogelgezwitscher. Nimm dir auf diese Weise Zeit, den Morgen in Ruhe zu beginnen. Auch wenn du spazieren gehst, ist es sehr wohltuend den Klängen der Natur zu lauschen. Genieße es einfach wieder mehr draußen zu sein - bewusst zu atmen und aufzutanken.

 

4.) Das Frühjahr nach Hause holen

 

Lasse es nicht nur draußen Frühling werden. Hole dir den Frühling auch zu dir nach Hause. Ein paar bunte Frühlingsblumen machen gute Laune und lassen deine Wohnung in neuer Frische erstrahlen. Auch ist der Frühling eine super Gelegenheit, um dein zu Hause auszumisten. Lasse so Raum für Neues entstehen.

 

Ich wünsche dir ganz viele bunte Frühlingsmomente! Lasse es dir gutgehen.

 

 

 

 

Please reload

Erfahre jetzt, wie du Yoga in deinen Alltag einbinden kannst.

  • Udemy Yoga-Video

​© 2019 by Yogalia I Impressum I Datenschutzerklärung