Die Zeit vergeht zu schnell

28.08.2019

 

"Die Zeit vergeht zu schnell." Diesen Satz höre ich momentan sehr oft. Und auch ich habe manchmal das Gefühl, dass die Zeit rast.

 

Warum?

 

Weil wir mit unseren Gedanken viel zu oft woanders sind. Ich glaube es geht darum, die vielen schönen Alltagsmomente bewusst zu genießen.

 

So genieße ich es in vollen Zügen, wenn ich meinen Sohn aus der Krippe abhole und er mir freudestrahlend in die Arme gerannt kommt. So setze ich mich gern an den Fluss und beobachte einfach nur das Wasser. So strecke ich gern mein Gesicht zur Sonne und genieße ganz bewusst die wohlige Wärme auf meiner Haut.

 

Meine Erfahrung ist, wenn ich mich darin übe, den Moment bewusst wahrzunehmen, dann können mir selbst ein bis zwei Minuten lang vorkommen. Probiere es einfach einmal aus!

 

"Die Zeit ist wie ein Fluss. Du kannst nicht dasselbe Wasser zweimal berühren, weil der Strom, der vorbeizieht, nie wieder vorbeiziehen wird. Deshalb genieße jeden Augenblick."

 

 

 

Please reload

Erfahre jetzt, wie du Yoga in deinen Alltag einbinden kannst.

  • Udemy Yoga-Video

​© 2019 by Yogalia I Impressum I Datenschutzerklärung